Juni 2013 Früh- und Nutzbeet

Die Hälfte der Mairüben wurden geerntet und gegessen. Wir mögen die kleineren gerne im Salat; die größeren habe ich in einer Gemüsepfanne verarbeitet.
Die frei gewordene Fläche habe ich gleich wieder mit Mairübchen eingesät, jedoch eine andere Sorte, welche gut bis in den Herbst zu nutzen ist.
Auch der Ruccola und der Kerbel hat den Weg in die Töpfe und Schüsseln gefunden.
Wie Ihr sehen könnt, ist der Dill und Borretsch schon ordentlich gewachsen. Diese haben sich selbst ausgesät und ich habe sie einfach an der Stelle gelassen. P1030180

Wie Ihr sehen könnt sind die Kartoffen auch schon ordentlich gewachsen. Rund um die Kartoffeln habe ich Meerrettich gesteckt. Dieser hält die Kartoffelkäfer fern. P1030184

Und zu guter Letzt die Tomaten, welche ich selbst gezogen habe. Am Ran steckt noch der Lauch von letztem Jahr und der Knoblauch entwickelt sich auch prächtig.
Ringelblumen haben sich schon selbst ausgesät, jedoch fehlt in diesem Bett noch die Beipflanzung zur Mischkultur. Evtl werde ich wieder Basilikum aussäen und sicher findet auch das eine oder andere Kohlrabipflänzchen den Weg zu den Tomaten. P1030183

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s